Skip to content Skip to footer

„O Mundo Fantástico“ – Die ‚Fantastische Welt‘ der Tita do Rêgo Silva

Die gebürtige Brasilianerin Tita do Rêgo Silva lebt und arbeitet als freie Künstlerin in Hamburg. Ihre zum Teil großformatigen und farbkräftigen Holzschnitte zeigen fantasievolle Kreaturen und Fabelwesen.
in thematischer Hauptaspekt ist die florale und botanische Ornamentik, die sich formenreich durch zahlreiche Kompositionen der Künstlerin zieht, Verbindung zu den Figuren aufnimmt und mit ihnen verschmilzt.
do Rêgo Silva erfindet immer Neue Fabelwesen, die, teils mit menschlichen Attributen wie beispielsweise Kleidung, Fahrzeugen und Mimik ausgestattet, im Dialog zueinander und zum Betrachter stehen.
Schaffensurgrund ist dabei Natur, Geschichten und Menschen do Rêgo Silvas Heimat Brasilien.
Der spielerische Umgang mit Formen und Kreaturen auf der Gratwanderung zwischen Mensch und Tier zieht humorvolle Parallelen in unser eigenes Sein.
Wir zeigen unterschiedliche aktuelle Werkkomplexe in Holzschnitt, Linolschnitt und Buch

Bild | Objekt

In der kommenden Präsentation der Galerie Atelier III gibt es Einblicke in das aktuelle Schaffen in der Werkstatt der Malerin und Bildhauerin Karin Weißenbacher, die auch die Galerie betreibt:
Die ‚Corona-Zeit‘ und das gebunden sein an die Richtlinien und die soziale Isolation hat Weissenbacher zu Figurengruppe ‚Die Gebundenen‘ inspiriert. Die einzelnen Plastiken wurden in der Formfindung mit einem Seit gebunden, was Spuren und Eindrücke auf der Oberfläche hinterlässt.
Diese Figuren stehen im Kontext und Dialog zueinander und sollen die Geschichte und Stimmung der Corona Zeit reflektieren. Das Seil, das die Figuren prägt, ist aber auch gleichermaßen die große Verbindung zwischen allen. So wird deutlich, das, trotz Vereinzelung und Abstand die Verbindung immer da ist. Und der Einzelne alle anderen durch das gebunden sein schützt.

14. Skulpturenpark Pfingsten 2020

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Barmstedt die beliebte Freiluftausstellung in Anwesenheit der Künstler.
Nach dem Auftakt des ersten ‚Skulpturenpark Pfingsten‘ im Mai des Jahres 2007, wird diese Präsentation auf der schönen, grünen Schlossinsel nun zum 14-ten Mal stattfinden.
Park und Uferbereich der idyllischen Schlossinsel im Rantzauer See sollen über die Pfingsttage wieder in eine inspirierende Kunstausstellung unter freiem Himmel verwandelt werden, in der die Begegnung

4 Positionen 4 pozicijos Litauen Wochen in Barmstedt

Die diesjährigen Länderwochen der Stadt Barmstedt stehen im Zeichen des südlichsten Staates im Baltikum: Die Republik Litauen!
Kunst, Kultur, Lektüre, Musik und Geschichte Litauens, sowie das Reisen und die
engen Verknüpfungen zu Deutschland bieten eine große Themenvielfalt, zu der wir herzlich einladen möchten:
Den Auftakt bildet die Eröffnung der Kunstausstellung ‚4 Positionen - 4 Pozicijos‘ der litauischen Künstler Elena Balsiukaite, Migle Kosinskaite, Jolanta Kyzikaitė und Virginijus Viningas

Generationen der Bildhauerei

Der GALERIE ATELIER III e.V. stellt unter dem Titel 'Generationen der Bildhauerei in Schleswig Holstein' ausgewählte Werke der Bildhauer Georg Engst und Jörg Plickat im Dialog aus.
Beide Bildhauer haben die Bildhauerei in Schleswig Holstein und darüber hinaus maßgeblich beeinflusst Und geprägt. Ebenso haben beide Künstler großformatige Kunstwerke im öffentlichen Raum sowie in vielen Ländern der Welt.
Und sind mehrfach ausgezeichnet worden.

Liana Nakashidse | Mirian Gomeli

Das Künstlerpaar Liana Nakashidse und Mirian Gomeli stammt aus dem Kaukasus (Georgien). Beide Künstler leben und arbeiten in Berlin. In der Gegenüberstellung unserer Auswahl aktueller Arbeiten offenbaren sich Gemeinsamkeiten sowie Kontraste im Schaffen beider Künstler: die sensiblen, farblich zurückgenommenen Werke Nakashidzes thematisieren ästhetische Figürlichkeit in surreal anmutenden Szenerien.

Metamorphosen

Der Bildhauer Ralf Kleine lebt und arbeitet in Berlin.
Einige seiner großformatigen Werke im Außenbereich sind dem Schlossinselbesucher schon seit Mai 2020 bekannt.
Nun zeigen wir auch in den Innenräumern der Galerie weitere Arbeiten des Künstlers in unterschiedlichen Techniken.
In Kleines Formensprache schwingt die klassische Figur, die sich mit modernen Elementen vereint. Arbeitsspuren,
Schroffheiten und Belassenes im Material verbinden sich mit sensiblem Ausdruck und verletzlicher Form.

Skulpturenpark Pfingsten – Light

Die Freiluftausstellung im idyllischen Schlossinselpark mit Anwesenheit der Künstler:innen von Nah und Fern müssen wir leider auf kommendes Jahr verschieben! Statt dessen gibt es den 'Skulpturenpark Light': Es sind über die Pfingsttage Objekte der Bildhauer Olaf Hülsmann, Stefanie Ahn und Günter Zimmermann im Schlossinselpark zu bewundern. Unsere Aussenpräsentation wird mit beeindruckenden und teils beweglichen Arbeiten der Metall Künstler ergänzt. Ein Besuch lohnt sich!

El viaje de la diversidad – Chile Wochen in Barmstedt

Die facettenreichen Arbeiten der ausgewählten 5 chilenischen Künstler:Innen treffen in unterschiedlichen Medien aufeinander und eröffnen uns In ihrer Gegenüberstellung eine unerwartete Kunstreise in die Vielfalt von Technik, Ausdrucksform und Stimmung.